Saltar al contenido

neues handy wie bekomme ich meine apps

diciembre 4, 2022

Ich habe schon einige Smartphones und Handys ausprobiert, meist mit dem Android-System. Von verschiedenen Herstellern, wie Samsung, Sony, Apple und Huawei. Das größte Problem für mich ist meist, Daten, Dokumente, Fotos und Apps von einem Handy auf das andere zu übertragen. Aktuell möchte ich auf ein Huawei Honor 5 c Smartphone umsteigen und dann ein Lenovo Tablet einrichten. Wie kann ich mir die Arbeit bei der Datenübertragung von Handy zu Handy erleichtern und worauf muss ich besonders achten? (Uwe, 54 Jahre)

Vielen Dank für Ihre sehr interessante Frage. Die Vielfalt an Smartphone- und Tablet-Modellen ist schier unüberschaubar. Monat für Monat erscheinen Geräte mit noch besserer Ausstattung und die Hersteller überbieten sich gegenseitig im Wettbewerb um die Nutzer der kleinen Mobilcomputer. Dabei bekommt man vor allem bei Handys mit Android-Betriebssystem schon für wenige hundert Euro edle Geräte. Es ist sehr verlockend, neue Modelle zu kaufen und die großen Chancen zu nutzen. Wenn da nicht die Inbetriebnahme und Einrichtung der Smartphones oder Tablets wäre. Denn sehr oft ist, wie bei Ihnen, ein älteres Exemplar im Einsatz, mit dem unterwegs schon jede Menge Fotos gemacht, E-Mails geschrieben und Dokumente bearbeitet wurden. Das alles soll natürlich erhalten bleiben und verlustfrei auf dem neuen Handy oder Tablet zur Verfügung stehen.

Samsung Smart Switch

Mit der Samsung-App können Sie Ihre Daten zwischen Android-Geräten übertragen oder sogar auf einem PC oder einem anderen Speichermedium zwischenspeichern und dann auf das neue Smartphone übertragen.

Die Übertragung von einem Android-Smartphone auf ein Galaxy-Gerät ist sehr einfach. Sie laden die Smart Switch-App auf beide Handys herunter und verbinden sie dann. Dies kann entweder mit einem USB-Kabel erfolgen oder Sie können beide Smartphones mit demselben WLAN-Netzwerk verbinden.

SIM-Karte oder eSIM aktivieren oder wechseln

Bei der Erstanmeldung müssen Sie noch Ihre SIM-Karte aktivieren. Dies ist rund um die Uhr online möglich – Sie müssen lediglich die Telefonnummer und das Aktivierungspasswort eingeben. Die SIM-Karte ist dann innerhalb von 5 Minuten aktiv. So aktivieren Sie es.

Wenn Sie die vorhandene SIM-Karte verwenden, nehmen Sie jetzt die Nano-SIM-Karte aus dem Gerät. Wenn Sie das kleine Metallwerkzeug verlegt haben, reicht auch eine gerade gebogene Büroklammer oder ein Ohrstecker. Legen Sie die SIM-Karte in Ihr neues Mobiltelefon ein, verbinden Sie es mit dem Ladegerät und schalten Sie es ein.

Schritt 2: Sparkassen-App neu einrichten

Laden Sie zunächst die Sparkassen-App aus dem App- oder Google Play Store Ihres neuen Smartphones herunter. Öffnen Sie nach Abschluss des Downloads die Sparkassen-App und folgen Sie den Einrichtungsanweisungen.

Danach werden Sie gefragt, ob Sie das Versenden von Nachrichten erlauben möchten. Wenn Sie damit einverstanden sind, erhalten Sie zukünftig wichtige Informationen rund um Ihr Girokonto per Push-Nachricht.

Apps auf ein neues iPhone übertragen

Für iPhone-Nutzer gibt es eigentlich nur eine Möglichkeit, Apps auf ein neues iPhone zu übertragen: Alle Apps werden über das Backup automatisch neu installiert. Ohne Backup müssten Sie Ihre Lieblings-Apps manuell herunterladen. Wenn Sie dieselbe Apple-ID für das neue Gerät verwenden, werden App-Daten teilweise synchronisiert:

  1. Öffnen Sie den App Store auf dem neuen iPhone.
  2. Tippe oben rechts auf dein Profilbild.
  3. Ihr Konto öffnet sich nun und Sie können zum Punkt „Käufe“ navigieren.
  4. Die Liste enthält jetzt alle Apps, die Sie jemals mit dieser Apple-ID heruntergeladen und gekauft haben.
  5. Auf dem rechten Wolkensymbol können Sie die gewünschten Apps erneut herunterladen. Bereits bezahlte Apps müssen nicht erneut gekauft werden.