Saltar al contenido

wie bekomme ich alu wieder glänzend

diciembre 7, 2022

Aluminium ist in seinen Eigenschaften ein besonderes Metall. Als Leichtmetall ist Aluminium sehr leicht. Aus diesem Grund kommen Gegenstände aus Aluminium in vielen Bereichen des täglichen Lebens zum Einsatz. Die bessere Wärmeleitfähigkeit trägt nochmals zur Beliebtheit bei. Wenn Aluminium mit Luft in Kontakt kommt, oxidiert es, aber es bildet sich keine Rostschicht. Allerdings läuft das Aluminium dann durch den direkten Kontakt mit Luft und Sauerstoff an. An der Oberfläche bildet sich eine Oxidationsschicht.

Wenn Sie das angelaufene Aluminium reinigen möchten, stehen Ihnen verschiedene Mittel zur Verfügung. In verschiedenen Bereichen ist eine Reinigung erforderlich. Haushalt oder Garten haben verschiedene Gegenstände aus Aluminium. Zur Reinigung von angelaufenem Aluminium sind insbesondere folgende Methoden mit verschiedenen Hausmitteln gut geeignet:

2.2. Aluminium reinigen: Essig und Ketchup sind wahre Wundermittel

Die meisten natürlichen Aluminiumreiniger müssen Sie nicht im Supermarkt kaufen. Die folgende Tabelle zeigt Ihnen, wie Sie damit Schmutz und Flecken von Aluminium entfernen:

  • Geben Sie einen Teelöffel Salz auf 230 Milliliter Weißweinessig.
  • Mehl nach und nach zugeben, bis eine Paste entsteht.
  • Tragen Sie die Mischung mit einem Tuch auf das Metall auf.
  • Lassen Sie die Mischung 15 Minuten bis eine Stunde einwirken.
  • Spülen Sie die Legierung mit warmem Wasser ab und trocknen Sie sie mit einem weichen Tuch ab.

Ketchup hilft bei angelaufenem Aluminium

Ketchup macht nicht nur hässliche Flecken auf der Kleidung, es eignet sich auch zur Reinigung von Aluminium. Das liegt natürlich nicht an den enthaltenen Farbstoffen, sondern an den Inhaltsstoffen Essig und Wasser. Dadurch entsteht eine Säure im Mischungsverhältnis, die sich perfekt für die Reinigung eignet. Tragen Sie das Ketchup großzügig auf die zu reinigende Oberfläche auf und reiben Sie es ein. Sehr schnell werden Sie feststellen, dass die Rückstände auf der Oberfläche verschwinden.

Es ist sehr wichtig, den Ketchup auch nach der Reinigung gut zu entfernen. Es nützt schließlich nichts, wenn die alten Flecken weg sind, aber Ketchupreste zurückbleiben.

Ketchup

Ja, Sie haben richtig gelesen. Sogar Ketchup kann helfen, Aluminium zu reinigen. Das liegt an dem enthaltenen Essig und Wasser, das sich perfekt als Reinigungsmittel verwenden lässt. Einfach die Oberfläche mit der roten Soße bestreichen und abwischen, bis keine unschönen Rückstände mehr vorhanden sind. Anschließend sollte man das Aluminiumteil unbedingt abwischen und trocken reiben, damit die Inhaltsstoffe das Material nicht angreifen.

Für diese Anwendung benötigen Sie nur eine halbe Zitrone. Aber zuerst sollten Sie alle Schmutzpartikel von der Oberfläche des Aluminiums abwischen, bevor Sie mit der Reinigung beginnen. Anschließend können Sie das Material mit der Zitrone bearbeiten. Tun Sie dies, bis alle Flecken und Schmutz entfernt sind. Dann nochmal mit Wasser abspülen, trocknen und schon hast du deinen glänzenden Alu-Rücken.

Längere Verwendbarkeit

Grundsätzlich können alle Produkte aus Aluminium über einen langen Zeitraum verwendet werden. Wenn Sie regelmäßig gut reinigen und polieren, können Sie die Lebensdauer noch weiter verlängern.

Wie bereits eingangs erwähnt, verbinden wir Sauberkeit und Reinheit immer mit glänzendem Aluminium. Besucher erkennen sofort, dass Sauberkeit ernst genommen wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie bei einem Kunden oder einem Freund einen guten ersten Eindruck hinterlassen möchten.