Saltar al contenido

wie bekomme ich den backofen wieder richtig sauber

noviembre 30, 2022

Backofen reinigen – eines der Top-Themen im Haushalt. Zu Beginn folgende Frage: Wann war Ihr Backofen das letzte Mal richtig sauber? Hier finden Sie einige Tipps und Tricks, wie das geht – für alle Teile des Backofens und auch ohne gekauften Backofenreiniger. Die meisten Werkzeuge haben Sie zu Hause.

Schritt für Schritt zum sauberen Ofen

Wenn du alles fertig hast, können wir direkt loslegen und den Ofen richtig reinigen.

Schritt 1: Zuerst stellen wir unsere Mischung aus Backpulver, Wasser und Essig her. Dazu die 5 Päckchen Backpulver in den Topf geben. Dann gießt du etwas Wasser darüber. Nicht zu viel, damit die Konsistenz danach etwas dicker ist. Denn damit wollen wir die Flecken und Fettrückstände im Backofen überdecken.

Stark verschmutzten Backofen reinigen: Immer sofort reinigen

Damit Speisereste nicht anbrennen und dann schwer zu entfernen sind, sollte der Backofen generell mit Spülmittel und warm gereinigt werden sofort nach Gebrauch wässern.

Backöfen mit einem mit Glattemaille beschichteten Garraum sind sehr pflegeleicht. Denn dank dieser Emaillierung perlen Speisereste und Fett förmlich ab. Auch Backbleche und Roste können mit dieser Spezialbeschichtung ausgestattet werden. Es gibt verschiedene Arten dieser Beschichtungen. So schützt beispielsweise Granitemail nicht nur vor Schmutz, sondern auch vor Beschädigungen wie Kratzern oder Stößen.

2.1. Backpulver funktioniert am besten

Mischen Sie je nach Größe der zu reinigenden Fläche ein bis drei Päckchen Backpulver mit etwas Wasser. Die Konsistenz der resultierenden Masse sollte cremig sein. Tragen Sie es auf die Flecken auf und lassen Sie es mindestens eine halbe Stunde einwirken. Das Natron löst den verkrusteten Schmutz und trocknet nach ca. 20 Minuten ein. Sie können es nach der Einwirkzeit einfach abwischen und bei Bedarf die Flecken anschließend mit warmem Wasser und Spülmittel abschrubben.

In diesem Video sehen Sie, wie Sie Backpulver mit anderen Hausmitteln kombinieren können:

Schmutzige Öfen rußen

Hygiene in der Küche ist auch abseits des Drecks wichtig Ofen allgemeines Problem. Glücklicherweise sterben jedoch die meisten Keime wie Salmonellen ab, wenn sie längere Zeit Temperaturen über 70 Grad Celsius ausgesetzt sind. Wenn der Ofen jedoch nicht sauber ist, kann sich viel Ruß auf der Pizza ansammeln. Oder die Rauchentwicklung lässt den Rauchmelder Alarm schlagen.

Bernhard Finkbeiner erklärte, wie man seinen Backofen ohne Chemie richtig reinigt. Er ist Mitbegründer der Website Frag-Mutti.de.