Saltar al contenido

wie bekomme ich eine schöne braune sosse

diciembre 10, 2022

Während alle online Kekse mit Puddingpulver backen, ist meine Familie sehr scharf auf die „gute“ braune Soße, die man in chinesischen Restaurants bekommt. Deshalb verwende ich die Sauce momentan recht häufig und widme ihr hier einen eigenen Post, weil sie immer dann die richtige Wahl ist, wenn es schnell gehen und trotzdem gut schmecken soll. Zutaten:

50 Milliliter dunkle Sojasauce 50 Milliliter süße Sojasauce 50 Milliliter süße Chilisauce (Klick) 200 Milliliter Brühe (Klick) 1 gehäufter Esslöffel Maisstärke in Wasser aufgelöst. 3 cm Ingwer 2 Knoblauchzehen

Soße für Schweinebraten

Der Schweinebraten mit Kruste wird ebenfalls im eigenen Sud aus Wurzelgemüse und Flüssigkeit gegart.

Andere Schweinebraten-Rezepte, wie Schweinebraten aus dem Ofen oder Schweinerücken im Speckmantel, garen ohne Flüssigkeit. Für sie wird die Soße in einem extra Topf zubereitet, während der Braten im Ofen ist.

Braune Soße zu kochen ist einfach

Es braucht nur Zeit. Und ein bisschen Abwasch tut es zugegebenermaßen auch. Wer also den Abwasch scheut, muss immer noch zur Chemiekeule aus dem Supermarkt greifen. Schöne Alternative…

Im folgenden Rezept werden nur Knochen als Zutat erwähnt, da es sich um ein Grundrezept handelt. Je nachdem, welche Art von Knochen Sie haben oder bekommen, können Sie diese dann verwenden. Wenn Sie es besonders fein machen möchten, verwenden Sie für jedes Rezept die passenden Knochen. Du willst Lammbraten machen, dann Lammknochen verwenden, es soll Ente geben, dann Entenknochen verwenden usw.

So geht’s

  • Gläser und Deckel kochen Wasser für 7 Minuten Wasser.
  • Nimm mit einer Küchenzange alles aus dem Topf, was du vorher auch eine Weile im Wasser gekocht hast.
  • Breiten Sie ein frisches, sauberes Geschirrtuch auf der Arbeitsfläche aus und stellen Sie die Gläser und Deckel zum Abtropfen darauf. Lass das Wasser weiter kochen.
  • Wenn die Sauce eingekocht ist, kochend heiß bis 1 cm unter den Rand in die Gläser gießen. Verschließen Sie die Gläser sofort fest mit einem Deckel.
  • Stellen Sie die Gläser nebeneinander in den Topf mit dem kochenden Wasser. Das Wasser sollte bis unter den Deckelrand reichen. Bei Bedarf einfach mit heißem Wasser auffüllen.
  • Die Gläser 20 Minuten in kochendem Wasser kochen, dann den Herd ausschalten und die Gläser im Wasser vollständig abkühlen lassen.
  • Herausnehmen, trocknen und bis zu 1 Jahr im Kühlschrank aufbewahren.

Noch mehr leckere Saucenrezepte gibt es in meinem Küchenratgeber „Sossen“ von GU*.

Zubereitung der Soße:

1. Knochen und Fleischreste auf ein Backblech geben und unter dem Grill in den Ofen bei 240 Grad stellen. 10 Minuten grillen, bis sie eine schöne dunkelbraune Farbe annehmen und Röstaromen entwickeln.

2. Knochen und Fleischstücke wenden, Suppengemüse dazugeben und weitere 10 Minuten grillen. Achten Sie beim Grillen immer darauf, dass nichts schwarz verkohlt, reduzieren Sie ggf. die Hitze oder gießen Sie einen Schluck Wasser darüber.