Saltar al contenido

wie bekomme ich eine uid nummer

diciembre 4, 2022

In Europa wird zwischen folgenden Steuerkennzeichen unterschieden:

  • Steuernummer
  • Steueridentifikationsnummer (Steuer-ID)
  • Umsatzsteueridentifikationsnummer (USt-ID)

Was ist der Unterschied zwischen einer UID und einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer?

Die UID hat das Format CHE-123.456.789 und die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer besteht aus der UID mit dem Zusatz „MWST“ – die neue Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, gültig ab 2014, hat das Format CHE-123.456 .789 VAT The Zusatz kann auch sein

Wenn das gesetzlich vorgeschriebene Umsatzvolumen (100’000 Franken) erreicht ist oder bereits bei Aufnahme der Geschäftstätigkeit absehbar ist, dass die massgebliche Menge überschritten wird, muss sich ein Unternehmen bei der registrieren lassen die ESTV als steuerpflichtige Person; Sie erhält eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer. zugeteilt.

Was ist eine UID-Nummer und wie kann man eine UID-Nummer beantragen?

Fragen, die wir in diesem Artikel beantworten werden:

  • Was ist eine UID-Nummer?
  • Wie ist eine UID-Nummer aufgebaut?
  • Wo muss eine UID-Nummer stehen?
  • Wann und wie beantragt man eine UID-Nummer?
  • Was ist bei der Beantragung zu beachten

Überprüfung der UID-Nummer

Die UID-Nummern können EU-weit online überprüft werden. Die Verifizierung des österreichischen bzw. EU-Geschäftspartners kann über FinanzOnline oder als Selbstabfrage bei der EU erfolgen. Sobald die Anfrage im System eingegangen ist, erhalten Sie eine elektronische Antwort, die der Anfragende ausdrucken muss. Sie stellt eine Urkunde nach § 132 Bundesabgabenordnung dar und ist ebenfalls aufzubewahren. Link zur Abfrage bei der EU Hinweis: Wenn die UID-Nummer des Geschäftspartners geprüft wurde, können Sie sich auf deren Gültigkeit verlassen. Die Steuerbefreiung kann nicht widerrufen werden, wenn sich die UID-Nummer nachträglich als falsch herausstellt.

VIES ist das Mehrwertsteuer-Informationsaustauschsystem der EU-Mitgliedsstaaten. Im VIES fließen die Meldungen der Unternehmen zusammen. Österreichische Unternehmen erfassen die zusammenfassende Meldung elektronisch über FinanzOnline unter „Eingaben/Erklärungen“. Die amtlichen Formulare U13 oder U14 dürfen nur verwendet werden, wenn eine elektronische Übermittlung mangels technischer Voraussetzungen nicht zumutbar ist. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn kein Internetzugang besteht.

Wo finden Sie die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer? Wo soll es auf der Rechnung stehen?

Die Umsatzsteuer-ID-Nr. müssen auf Rechnungen und im Impressum einer Firmenwebsite angegeben werden. Sie wird in der Regel auf Rechnungen unterhalb der Anschrift und Telefonnummer oder E-Mail-Adresse des Rechnungsstellers aufgedruckt. Es kann aber auch woanders installiert werden. Wichtig ist, dass sie vollständig, richtig und eindeutig als Umsatzsteuer-ID erkennbar ist. Bei einer Rechnung über einen innergemeinschaftlichen Erwerb sind nach § 14 a Abs. 1 UStG sowohl die USt-IdNr. sowohl des Dienstleisters als auch des Empfängers. Fehlt eine der Ziffern, gilt der bei einer innergemeinschaftlichen Lieferung (§ 17c UStDV) für die Inanspruchnahme der Umsatzsteuerbefreiung erforderliche buchhalterische Nachweis als nicht erbracht. Außerdem muss diese Rechnung mit dem Vermerk „Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung“ oder „Steuerfrei nach § 4 Nr. 1b i. V. m. § 6 a UStG“ versehen sein.

In diesem Artikel erfahren Sie, welche zusätzlichen Pflichtangaben eine Rechnung enthalten muss