Saltar al contenido

wie bekomme ich grundstückseigentümer heraus

diciembre 5, 2022

Notare können auch nach Beauftragung Auskünfte aus dem Grundbuch anfordern und haben ggf. bessere Chancen diese zu bekommen. Allerdings benötigen Sie auch ein berechtigtes Interesse an der Auskunft und eine Vollmacht. Natürlich fallen auch Kosten für einen Notar an. Daher ist es wichtig abzuwägen, wie wichtig es wirklich ist, ein Grundstück zu überfliegen und ob sich die Kosten und der Aufwand in diesem Fall lohnen würden.

Eine letzte Möglichkeit, an den Eigentümer einer Immobilie zu gelangen, bieten diverse Detekteien. Je nach Erfahrung und Größe der Detektei können diese ihre Quellen und Mittel nutzen, um legal an die Eigentümer zu gelangen.

Offene Fragen zum Eigentümer einer Immobilie beantworten

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie herausfinden können, wem eine Immobilie gehört oder wie Sie diese Informationen von einem Detektiv einholen lassen.

Ungelöste Eigentumsprobleme können aus verschiedenen Gründen auftreten. Nicht immer gibt das Grundbuch eine passende Antwort.

Wer hat ein berechtigtes Interesse?

Der Grundstückseigentümer selbst und alle im Grundbuch eingetragenen Rechteinhaber haben ein berechtigtes Interesse in diesem Sinne. Dies gilt auch gegenüber Behörden, Gerichten, Notaren und öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren.

Aber auch ein wirtschaftliches Interesse kann im Einzelfall ausreichen. Dazu gehört die Ermittlung der Interessen der

Grundstückseigentümer – wer recherchiert im Unternehmen?

Für das betreffende Unternehmen beginnt nun eine umfangreiche Recherchearbeit, die nicht nur zeitintensiv, sondern auch teuer werden kann. So müssen beispielsweise Mitarbeiter speziell für die Ermittlungen freigestellt und geschult werden. Bei größeren Volumina bedeutet dies die Auslastung einer ganzen Abteilung.

Vielfältige Rechercheanforderungen werden an den jeweiligen Mitarbeiter bzw. das eingesetzte Team von Liegenschaftseigentümern gestellt. Es müssen Erfahrungen gesammelt und Fragen beantwortet werden. An wen wende ich mich? Welche Tools erleichtern die Recherche? Wie erhalte ich wichtige Informationen? An welche Institutionen wende ich mich und wie stelle ich einen offiziellen Antrag?

Auch das Katasteramt hilft

Auch das Katasteramt/Vermessungsamt der jeweiligen Gemeinde bietet gegen Gebühr Auskunft über die Eigentümer von Grundstücken und Gebäuden. Auch hier muss jedoch ein berechtigtes Interesse nachgewiesen werden – in der Regel reicht das Kaufinteresse aus. Ob das Grundbuchamt auch die Adresse des Eigentümers hat, darüber gehen die Meinungen auseinander. Möglicherweise erhalten Sie nur den Namen des Eigentümers und müssen möglicherweise weitere Nachforschungen anstellen, um seine Adresse herauszufinden.

  • Einfacher und günstiger ist es, die Nachbarn der Wunschimmobilie zu fragen. Wenn es sich nicht um eine anonyme Metropole handelt, werden sie sicherlich wissen, wem sie gehört. Oft haben sie sogar eine Telefonnummer, damit Sie sich sofort mit dem Eigentümer in Verbindung setzen können.
  • Wenn sich auf dem Grundstück ein Briefkasten befindet, können Sie auch einen Brief hinterlassen. Wenn das Grundstück jedoch verlassen ist, ist eine Antwort in naher Zukunft nicht zu erwarten.
  • Eine Anzeige in der Regionalzeitung oder im Amtsblatt verspricht mehr Erfolg. Hier können Sie konkret beschreiben, wo Sie eine Immobilie suchen oder den Eigentümer herausfinden möchten. Außerdem gibt es keine Community mehr, die auf eine Internetpräsenz verzichten kann. Dort können Sie einen entsprechenden Eintrag im Forum oder Gästebuch hinterlassen.
  • Nicht zuletzt gibt es auch Firmen (meist aus der Immobilienbranche), die Hilfe bei der Ermittlung von Grundstücks- oder Hausbesitzern anbieten. Sie bieten oft sogar an, nach Erben zu suchen. Dies kann jedoch mit hohen Kosten verbunden sein.