Saltar al contenido

wie bekomme ich harten honig wieder weich

noviembre 29, 2022

Honige mit einem hohen Dextroseanteil neigen eher zur Bildung von Zuckerkristallen. Dazu gehören zum Beispiel Rapshonig oder Limettenhonig. Andere Sorten hingegen haben einen höheren Fruchtzuckeranteil und bleiben dadurch länger flüssig, wie Waldhonig oder Akazienhonig.

Auch die Lagerung von Honig beeinflusst, ob Honig kristallisiert oder nicht. Kühler. Orte wie die Lagerung im Kühlschrank neigen dazu, den Glukosegehalt im Honig zu kristallisieren und ihn fest zu machen.

Wie funktioniert die Kristallisation bei verschiedenen Honigsorten?

Zu den Sorten, die bekanntermaßen schnell kristallisieren, gehören Honigsorten aus Raps, Löwenzahn und Sonnenblume. Sie können innerhalb weniger Wochen auskristallisieren. In Europa völlig unbekannt, kristallisiert der seltene hawaiianische Kiawe-Honig aus dem Baum Prosopis pallida, noch bevor die Bienen die Waben schließen. Ein weiterer Honig, der schnell kristallisiert, ist Leatherwood-Honig, der aus der tasmanischen Ulme hergestellt wird. Die schnelle Kristallisation macht es den Imkern besonders schwer, den Honig zu extrahieren und abzufüllen.

Akazienhonig bleibt bekanntlich sehr lange flüssig. Es wird gesagt, dass der reine Honig von Akazie, Tulpenbaum oder dem amerikanischen Salvia Mellifera niemals kristallisiert. In der Natur befinden sich jedoch immer wieder andere Pflanzen in der Umgebung, aus denen die Bienen Nektar sammeln und den Honig zu kandiertem Honig vermischen.

Honig erhitzen über 40 Grad oder nicht die richtige Temperatur

Ich selbst sehe das nicht wirklich militant. Allerdings möchte ich meinen Honigkunden die Entscheidung überlassen, ob sie den Honig denaturieren oder nicht. Wenn Sie den Honig für eine Honigkur verwenden, können Sie mit überhitztem Honig nicht viel anfangen. Den Kunden, die den Honig in den heißen Tee rühren oder als Backhonig verwenden, ist das sowieso egal.

Als Imker muss ich sagen, dass Honig im Wesentlichen Zucker ist. Als Verkäufer von Honig darf ich die in der Apitherapie propagierten gesundheitlichen Wirkungen nicht vortragen. Denn die Werbung für den medizinischen Nutzen ist schlichtweg verboten. Zumindest darf ich das nicht, wenn ich Honig verkaufe. Deshalb bestreite ich die medizinische Wirkung von Honig nicht, aber ich glaube auch, dass Propolis, Pollen, Gelée Royale und Bienengift eine größere medizinische Bedeutung haben.

Köstliche Honigsorten von kleinen und mittleren Imkern in unserem Onlineshop:

Jetzt Honigsorten entdecken

Fruchtblütenhonig

Der cremige Fruchtblütenhonig wird Ende Mai geerntet und dann zwei Wochen lang täglich gerührt. Durch ein schonendes Rührverfahren nach den Richtlinien des Deutschen Imkerbundes erhält es eine cremige, streichfähige Konsistenz. Der Honig wird nicht erhitzt, wodurch seine gesunden Inhaltsstoffe wie Vitamine und Inhibine erhalten bleiben. Der Nektar für den Fruchtblütenhonig stammt hauptsächlich von Kirsch-, Apfel-, Pflaumen- und Birnenbäumen. Es hat einen fruchtigen Geschmack.

Der cremige Rapshonig ist die mildeste Honigsorte, weshalb er besonders bei Kindern und Jugendlichen beliebt ist. Aufgrund seines hohen Glukosegehalts ist Rapshonig ein guter Energielieferant. Diese Honigsorte eignet sich daher gut als sommerlicher Brotaufstrich vor einer Wanderung oder Radtour. Seine Farbe ist weiß bis hellgelb und seine Konsistenz cremig und streichfähig im Vergleich zu Fruchtblütenhonig.