Saltar al contenido

wie bekomme ich klebereste von der wand

noviembre 29, 2022

Aufkleber, Etiketten, sogar billige Filzgleiter vom Discounter – was jahrelang klebt, lässt sich oft schwerer entfernen als gedacht. Gerade bei selbstklebenden Möbelgleitern ist jedoch eine ebene und von Klebstoffresten freie Oberfläche Voraussetzung für optimalen Halt.

Unsere GleitGut-Profis haben deshalb die besten Tipps und Tricks zum Entfernen von Kleberückständen zusammengestellt. Sortiert nach Art der Oberfläche zeigen unsere Profis einfache und effektive Wege, um Kleberückstände von Gegenständen zu entfernen.

Wandtattoo entfernen – Schritt für Schritt

Abziehen und neu dekorieren

1. Hilfsmittel verwenden: Nagelschere, Pinzette oder manuell mit den Fingernägeln.

Welcher Fliesenkleber wurde verwendet?

Bevor Sie mit dem Entfernen des Klebers beginnen, sollten Sie zunächst die Art des Fliesenklebers prüfen. Zu unterscheiden sind:

  • Anmischen von Fliesenkleber: Dieser Kleber lag vor der Verarbeitung in Pulverform vor und wurde mit Wasser angemischt. Es kann nur mechanisch entfernt werden.
  • Dispersionskleber: Dispersionskleber wird nur noch in seltenen Fällen verwendet. Der Vorteil: Um den Fliesenkleber zu entfernen, reicht es meist aus, einen Abbeizer für Dispersionsfarben zu verwenden – vorausgesetzt, die Wand ist nicht sehr empfindlich.
  • Reaktionsharzverbindung: Besteht der Fliesenkleber aus Reaktionsharz, erweist er sich meist als widerspenstig. An einem mechanischen Abtrag führt kein Weg vorbei, in der Regel müssen sogar Fräser mit Diamantschneide eingesetzt werden.

Nicht nur Etiketten und Aufkleber!

BEACHTEN SIE: ZEROSIL eignet sich besonders zum Entfernen von Klebstoff-, Klebeband-, Wachs- und Harzrückständen. Denn auch im Haushalt ist der Reiniger nützlich, um Rückstände von Tischplatten und Oberflächen, hartnäckige Etiketten und deren Spuren auf Gläsern und alte Aufkleber von Türen zu entfernen… ZEROSIL wird Ihr kleiner, aber starker Verbündeter.

Tipp 5: Größere Flächen bekämpfen

Größere Flächen mit Kleberesten sind besonders problematisch. In diesem Fall können Sie eine Nagelwalze verwenden und damit über den Leim fahren. Dies kann große Stücke zerbrechen und bietet Ihnen gute Ansatzpunkte zum Entfernen mit einem Spachtel. Bringt der Nagelroller keinen Erfolg, ist auch ein Schlag mit dem Hammer eine Alternative. Allerdings muss man darauf achten, keine Löcher in den Boden zu schlagen.

In diesem Fall ist es am einfachsten, wenn Sie die Klebereste zusammen mit der Tapete entfernen. Da eine Beschädigung der Tapete kaum zu vermeiden ist, bietet es sich an, die Styroporplatten zusammen mit der Tapete von der Wand zu lösen. Eine Neutapezierung ist in der Regel nicht teuer und Sie sparen sich eventuelle Ausbesserungsarbeiten am Untergrund. Nach dem Abreißen der Bahnen ist ein Teil der Tapete bereits abgelöst, sodass Sie nur noch die Reste entfernen müssen.