Saltar al contenido

wie bekomme ich knete weich

diciembre 5, 2022

Wenn der Teig wirklich nicht mehr zu retten ist, dann gibt es auch tolle Rezepte, um gemeinsam mit den Kindern neuen Teig herzustellen. Wichtig ist nur, dass der Teig immer luftdicht verschlossen ist, damit Ihr Kind lange Freude daran hat.

Hier ist eine gute Videoanleitung, wie man Knete selber macht:

Knete weicher machen – 2 Tipps

Wenn die Knete hart geworden ist, muss sie das nicht sofort zu entsorgen. Es kann oft noch gerettet werden. Wir sagen Ihnen wie.

Knetmasse wird wieder weich, wenn man sie etwas anfeuchtet. Der Kitt sollte niemals nass sein. Den Teig mit einem Küchentuch befeuchten und über Nacht darin einwickeln. Am nächsten Morgen muss die Knete nur noch einmal durchgeknetet werden und schon ist sie wieder weich.

Knete als Joker in der Geschenkbox

LMoonlight via Pixabay

Vor einiger Zeit bin ich über meinen Schatten gesprungen und habe Knete gekauft, die es im örtlichen Spielwarenladen zu kaufen gab im Angebot. Ich bin eine Weile herumgeschlichen, eigentlich habe ich die Regel, dass Knete nicht in mein Haus kommt. Aber dann entschied ich fast rebellisch gegen mich selbst, dass diese Knetmasse vielleicht ein Joker für einen besonderen (oder bedürftigen) Moment sein könnte. Also nahm ich sie mit. Ich habe sie eine Weile in unserem Geschenkeversteck verstaut, wo es immer einen kleinen Vorrat an Geschenken gibt (man weiß ja nie! Und manchmal lohnt es sich wirklich, etwas aus dem Ärmel zaubern zu können, wenn man es *hust* vergessen hat rechtzeitig etwas für einen Kindergeburtstag besorgen oder … äh … kommt in den besten Familien vor, so das Gerücht.).

Knetmasse aufweichen – 3 Tipps

Tipp 1: Wenn die Knetmasse hart geworden ist, geben Sie sie in ein Schraubglas, fügen Sie ein paar Tropfen Öl hinzu und verschließen Sie das Glas. Nun ein paar Tage stehen lassen und das Knetgummi dann ordentlich durchkneten. Sie werden sehen, wie es plötzlich wieder weich wird.

Du solltest das Glas danach nicht wegwerfen. Denn dort sollte man den Ton in Zukunft aufbewahren. Denn wenn keine Luft an die Knetmasse gelangen kann, härtet sie nicht so schnell aus.

Wenn die Knete wieder weich ist: richtig aufbewahren

Wichtig ist in jedem Fall, dass die Knete nach dem Spielen fest in der Dose verschlossen ist. Wenn das Glas kaputt geht oder nicht mehr richtig schließt, eignen sich Vorratsgläser oder Schraubgläser auch ideal zum luftdichten Verschließen und sicheren Aufbewahren, damit die Kleinen lange Freude am Teig haben.