Saltar al contenido

wie bekomme ich meine kontakte auf die sim karte iphone

noviembre 29, 2022

Bereits gespeicherte Kontaktdaten und Telefonnummer einer SIM-Karte lassen sich mit Hilfe der entsprechenden Option ganz einfach auf das iPhone übertragen. Die entsprechende Option befindet sich etwas versteckt im Einstellungsmenü und befindet sich unter Mail, Kontakte und Kalender. Scrollen Sie zum Ende der Optionsseite und tippen Sie auf den Schalter „SIM-Kontakte importieren“.

 

Android: Kontakte auf der SIM-Karte speichern

Um Kontakte auf der SIM-Karte eines Android-Telefons zu speichern, müssen Sie zuerst die Kontakte-App öffnen. Gehen Sie dann wie folgt vor:

  1. Tippen Sie oben links auf die drei Balken.
  2. Hier können Sie bereits sehen, wie viele Kontakte mit den verschiedenen Optionen gespeichert werden.
  3. Wählen Sie die Option Kontakte verwalten.
  4. Drücken Sie Kontakte verschieben.
  5. Wählen Sie nun die Quelle aus, aus der die Rufnummern auf die SIM verschoben werden sollen.
  6. Alle entsprechenden Einträge sind nun ausgewählt. Sie können sich von einzelnen Kontakten abmelden, wenn Sie die Informationen nicht übertragen möchten.
  7. Wählen Sie dann die SIM-Karte als Ziel aus.
  8. Sie können nun sehen, wie viele Einträge auf die SIM-Karte übertragen werden. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit Verschieben.

Nichts hilft?

Dann komm einfach spontan in einer unserer 10 Filialen vorbei und lass dich kostenlos beraten. Wir reparieren Ihre Teile, rüsten sie auf und sichern Ihre Daten. Wie immer ohne Termin, fix und zu fairen Preisen.

#top .hr.hr-invisible.av-av_hr-c8dc2a51a6f4017121e8dbd441687de1{ height:1px; }

Klein aber fein: Was genau wird auf der SIM-Karte gespeichert?

Eine SIM-Karte (Subscriber Identity Module, dt. = „Subscriber Identity Module“) ist eine winzige Chipkarte, die in einem Mobiltelefon zur Identifizierung des Nutzers im Netz des Netzbetreibers (Provider) dient. Dazu werden zunächst spezielle Informationen dauerhaft auf der SIM-Karte gespeichert, um ein Mobiltelefon einem Netz zuzuordnen und den Benutzer im Netz zu identifizieren und zu authentifizieren.

Neben festen und verschlüsselten Inhalten gibt es auch Speicherplatz auf einer SIM-Karte, die vom Nutzer aktiv beschrieben werden kann:

Kontakte übertragen: Vom iPhone auf Android

Das Übertragen von Daten zwischen Apple und Android ist nicht immer einfach, aber es gibt eine ziemlich einfache Lösung für Kontakte. Google erklärt auf seinen Support-Seiten Schritt für Schritt, wie man Gmail, Kalender und Kontakte auf iPhone und iPad synchronisiert. Die entsprechende Supportseite finden Sie hier: https://support.google.com/mail/answer/3008051. Auf Ihrem Apple-Gerät muss ein Google-Konto eingerichtet sein. Dies kann über Einstellungen im Bereich E-Mail, Kontakte, Kalender erfolgen. Seit iOS 7 kann Google hier einfach ausgewählt werden.

Nachdem das Konto erstellt und Benutzername und Passwort angegeben wurden, kann die Option „Kontakte“ aktiviert werden. Sobald die Einrichtung abgeschlossen ist, beginnen die Kontakte automatisch mit der Synchronisierung. Dann melden Sie sich einfach mit denselben Zugangsdaten auf dem neuen Android-Smartphone an und die Kontakte werden automatisch übertragen.