Saltar al contenido

wie bekomme ich rauchgeruch aus der jacke

diciembre 9, 2022

Wenn es nicht so stark riecht, helfen folgende drei Hausmittel:

  • Essig Mischen Sie etwas Essig und Wasser im Verhältnis 1:2, füllen Sie die Mischung in eine Sprühflasche und besprühe deine Kleidung. Nach kurzer Einwirkzeit sollte der Brandgeruch etwas nachlassen.
  • Backpulver Packen Sie Ihre verbrannt riechende Kleidung in einen großen Sack, eine Reisetasche oder eine Plastiktüte. Fügen Sie ½ Tasse Natron hinzu, schließen Sie den Beutel und lassen Sie ihn über Nacht stehen. So hat das Backpulver genügend Zeit, den Brandgeruch aufzunehmen.
  • Wodka Alcohol ist auch ein natürlicher Geruchsentferner. Geben Sie etwas Wodka in eine Sprühflasche und besprühen Sie Ihre Kleidung damit. Damit sich der Alkohol und der Brandgeruch verflüchtigen, sollten Sie das Kleidungsstück anschließend mit einem Dampfbügeleisen überbügeln.

Wie entferne ich Rauchgeruch aus Wohnung und Möbeln?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Rauchgeruch aus einem Zimmer oder der ganzen Wohnung zu entfernen. Bewährte Hausmittel sind ebenso geeignet wie handelsübliche Produkte, die speziell gegen den Tabakgeruch entwickelt wurden. Die effektivsten Maßnahmen und Mittel stellen wir Ihnen in den folgenden Tipps vor.

Zitronen haben einen sehr intensiven, sauren Geruch, der Zigarettenrauch neutralisieren kann. Die Zitrone in mehrere Teile schneiden und in eine Schüssel geben. Stellen Sie es in den Raum, in dem Sie Zigarettenrauch entfernen möchten, und lassen Sie es einige Tage stehen. Danach können Sie die Zitrone erneut erneuern.

Erfrischung mit Essigwasser

Die Säure hilft, schlechte Gerüche aus dem Leder zu neutralisieren und das Essigaroma selbst verflüchtigt sich ebenfalls in der Luft. Bei der Anwendung ist jedoch Vorsicht geboten.

  • Weißen Essig mit Wasser 1:1 mischen. Testen Sie an einer versteckten Stelle, ob der Essig die Lederfarbe ablöst oder die Oberfläche verändert. Wenn keine ausgeblichene Stelle vorhanden ist, ist die Jacke für die Essigreinigung geeignet.
  • Entweder die Essiglösung in einer Schüssel ansetzen und ein Tuch darin tauchen und damit die Jacke abwischen. Alternativ können Sie das Essigwasser auch in eine Sprühflasche füllen und die Oberflächen trocken reiben.

Essig, Natron und Natron gegen unangenehme Gerüche

Als Geruchsneutralisator geben wir zusätzlich immer einen kräftigen Schuss Apfelessig ins Weichspülerfach. Praktisch, da es in fast jedem Haushalt zu finden ist! Und keine Sorge, die Kleidung wird danach nicht nach Essig riechen, aber wie durch ein Wunder werden schlechte Gerüche so oft neutralisiert, da Bakterien abgetötet werden. Dies ist besonders effektiv, wenn die Waschtemperatur möglichst hoch ist (achten Sie aber unbedingt auf das Material. Mehr dazu finden Sie in unseren Pflegehinweisen.) Alternativ geht auch Natron oder eine Mischung aus Backpulver und Essig verwendet werden. Das ist vor allem bei weißer Wäsche super, da diese Hausmittel sie auch etwas aufhellen. Und Backpulver oder Natron hast du meistens zu Hause.

Grundsätzlich wollen wir nur sagen: Einmal ist hier leider auch mal nicht. Geben Sie nicht auf, wenn es beim ersten Mal nicht klappt. Gerne können Sie auch eine der anderen Methoden ausprobieren – und danach eventuell noch einmal waschen (je nach aktuellem Geruch können Sie sich nun auch an andere Teile in die Trommel wagen).

) Besprühen Sie die verrauchte Kleidung mit einem chemischen Geruchsbeseitiger

Eine andere Möglichkeit, den Rauchgeruch zu entfernen oder zumindest zu neutralisieren, besteht darin, die Kleidung mit einem chemischen Geruchsbeseitiger (z. B. Febreeze*) zu besprühen. . Die Chemikalien ziehen den schlechten Geruch aus der Kleidung und befeuchten die Kleidung mit einem duftenden Parfüm, sodass die Kleidung wieder wie frisch gewaschen riecht.

Je nach Geruchsintensität lassen sich schlechte Gerüche in den Griff bekommen. Es wird jedoch empfohlen, die Kleidung vor dem Sprühen wie unter Punkt 1 beschrieben einige Stunden zum Lüften im Freien aufzuhängen.